Bienenkönigin auf Wabe

Informationsportal rund um Bienen und Bienenweide

Crowdfunding-Projekt: Startphase

Das Projekt Bienenwissen richtet sich an alle, die Bienen helfen möchten. Immer wieder gehen Meldungen über das Bienensterben durch die Presse. Regelmäßig berichten Imker im Frühjahr von Völkerverlusten. Auch Meldungen über bienenschädliche Pestizide beunruhigen.

Es wird Zeit, mehr für die kleinen Insekten zu tun. Jeder einzelne kann helfen, ihre Lebensumwelt zu verbessern. Gerade Grundstücks- und Gartenbesitzer auf dem Land und in der Stadt tragen mit Verantwortung.

Aber welche Pflanzen gehören in einen bienenfreundlichen Garten?
Hier sollen Sie Informationen über Bienen und vor allem Bienenweidepflanzen finden.

Bienenwissen ist ein Crowdfunding-Projekt in der Starphase. Das bedeutet, dass in Kürze die Finanzierungsphase beginnt. Crowdfunding ist eine Form der Finanzierung, bei der viele Interessenten kleine Beträge beisteuern. Der Initiator des Projektes stellt dieses im Internet vor und legt eine Summe fest, die zur Realisierung notwendig ist. Auf der Plattform Startnext finden sich Initiatoren und Förderer zusammen. Gelingt es, genug Förderer zu aktivieren, kommt die notwendige Summe also zusammen, wird das Projekt verwirklicht. Im anderen Fall, erhalten alle Unterstützer ihr Geld über Startnext zurück. Auf diese Art konnten schon viele interessante Vorhaben realisiert werden, für die sonst eine Finanzierung nicht denkbar wäre.

Unterstützen Sie dieses Vorhaben!
Über den grünen Button gelangen Sie direkt zu Bienenwissen-Startnext. Dort finden Sie weitere Informationen.


Initiatorin des Projektes: Imkerin und Autorin Heike Nedo - Senziger Straße 9c - 15754 Heidesee - heike-nedo@web.de - Webseite
(Durch Namenswechsel erscheint auf Startnext und meiner Webseite noch der Name Heike Dommnich.)


Biene auf Krokusblüte Blühende Weide mit Biene Buchweizen als Bienenweide Bienenweide im Herbst Sonnenhut mit Biene